Sommerurlaub mit Hund

Sommerurlaub mit Hund – Tipps für die schönste Zeit im Jahr

Sommerurlaub mit Hund

Ihr vierbeiniger Liebling weicht Ihnen zu Hause nicht von der Seite? Natürlich möchten Sie dann auch Ihren Sommerurlaub mit Hund verbringen. In den zahlreichen tierfreundlichen Apartments und Ferienhäusern sind Sie und Ihr Haustier gleichermaßen willkommen. Damit der Aufenthalt zum unvergesslichen Erlebnis für alle wird, planen Sie die Ferien am besten gut im Voraus. So erreichen Sie Ihr Ferienhaus an den Küsten oder den waldreichen Gegenden Deutschlands stressfrei. Auch in den Bergen Österreichs oder bei Spaziergängen in den Niederlanden vorbei an zahlreichen Windmühlen erleben Sie gemeinsam einen erholsamen Urlaub.

Die schönste Zeit im Jahr mit dem Vierbeiner genießen

Im Sommer fahren Sie besser in den frühen Morgenstunden oder spät am Abend los, wenn es weniger heiß ist. Gönnen Sie sich und Ihrem Vierbeiner regelmäßig eine Pause und verschaffen Sie Ihrem Liebling etwas Bewegung. Da viele Hunde das Wasser lieben, stehen Ihnen auch Unterkünfte mit Bademöglichkeit zur Verfügung. Tierfreundliche Betriebe stellen bei Hitze sogar einen Hundepool in den Garten, in dem sich Ihr Liebling erfrischen kann. Oder Sie fahren ans Meer, um an speziellen Hundestränden gemeinsam mit ihrem Vierbeiner das kühle Wasser zu genießen. Wanderungen sind im Sommerurlaub mit Hund ebenfalls sehr beliebt. Spazieren Sie durch kühle Wälder und erfrischen Sie sich in kristallklaren Bergseen oder Wasserquellen.

Auf den Urlaub mit Hund spezialisierte Unterkünfte stellen Schlafplätze sowie Näpfe für Futter und Wasser zur Verfügung. Gerade wenn Ihr Vierbeiner sensibel auf neues Futter reagiert, empfiehlt es sich, genügend Futter von zu Hause mitzunehmen. Denken Sie beim Packen des Koffers auch an Ihr gemeinsames Lieblingsspielzeug und eine Decke von zu Hause. Damit gewöhnt sich das Tier schnell an die neue Umgebung. In einem Apartment oder Ferienhaus finden Sie genügend Platz für alle. Heute dürfen Hunde in die meisten Restaurants mitgenommen werden. Falls Sie im Urlaub auch gerne einmal das Nachtleben genießen möchten, steht Ihnen in vielen hundefreundlichen Betrieben ein Gassi-Dienst zur Verfügung.